Klimatechnik

Ein behagliches Raumklima, das der Mensch auch so empfindet, dient der Erhaltung der vollen Leistungsfähigkeit. Zudem fördert es die Gesundheit. Eine vom Fachmann geplante und installierte Klimatisierung steigert somit die Produktivität und das Wohlbefinden von Personal und Kundschaft. Die Leistungsfähigkeit des Menschen sinkt in Abhängigkeit zu den Raumtemperaturen und Luftfeuchtigkeiten.

 

Untersuchungen am Institut für Klimatechnik und Angewandte Thermodynamik der Universität GHS Essen haben den Einfluss der Luftfeuchte deutlich gemacht. Eine Raumtemperatur von 26°C bei einem Feuchtewert von 40 Prozent wird als deutlich kühler empfunden als eine Raumtemperatur von 24°C bei 60 Prozent relativer Luftfeuchte. Aufschluss gibt auch der Humidex, der die empfundene Temperatur darstellt. Bei einer Temperatur von 26°C und einer Feuchte von 70 Prozent fühlt der Mensch bereits eine Temperatur von 33°C.

 

Wir sind oftmals im Innenbereich - während der Arbeit oder privat - tätig. Dementsprechend ist ein richtiges Raumklima von enormer Bedeutung. Es lässt uns produktiver arbeiten und trägt zur Gesunderhaltung maßgeblich bei.

 

Mit professioneller Klimatechnik werden Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf einem vorgegebenen Wert gehalten. In der Anlage wird die Außenluft über Filter gereinigt, mit Wärmetauschern erwärmt oder gekühlt, be- oder entfeuchtet und über Lüftungskanäle in die Räume eingeblasen. Dadurch erzielen sie die gewünschten Effekte.

 

Wenden Sie sich an den Spezialisten.

 

© Schwarz Kältetechnik GmbH 2018

Partner || Sponsoring || Impressum || Datenschutz